22 März 2015

No. 159 INTERIOR | DIY Tillandsien

Hallo meine Lieben,

ihr kennt das vielleicht auch: Die einen haben ihn, die anderen überhaupt nicht. Gemeint ist der grüne Daumen.
Von mir selbst würde ich behaupten, dass ich einen relativ grünen Daumen habe, wahrscheinlich reine Vererbungssache. Schon von Kindesbeinen an waren Pflanzen ein Teil von der elterlichen Wohnung, später folgte dann der Ruhrpott-typische Schrebergarten in dem ich schonmal Blumen pflanzen und Gemüse säen und ernten üben konnte.
In meiner jetzigen ersten eigenen Wohnung hielt ich mich zuerst etwas bedeckt was vor allem Zimmerpflanzen anging. Irgendwie fehlte mir aber etwas auf der Fensterbank und so ist die Pflanzenfamilie stetig gewachsen.

Tillandsien DIY01 © Pinterest


Nun möchte ich aber mit meinem DIY diejenigen unter euch animieren etwas grün in die eigenen vier Wände zu bringen, die eher einen schwarzen Daumen besitzen. Keine Sorge, für euch gibt es nicht nur Kakteen, die nun mal wirklich sehr robust und schwer zu töten sind.
Vielleicht kennt sie der eine oder andere schon von Pinterest und Interior-Posts. Die Rede ist von Tillandsien. Diese hübschen kleinen Gewächse sind sehr praktisch, weil sie relativ wenig Pflege benötigen und sie sich total toll in der ganzen Wohnung drapieren lassen, da sie keine Wurzeln besitzen. Wichtig bei Tillandsien ist es sie ca. alle 1-2 Wochen mit enkalktem (!!) Wasser leicht zu besprühen und ihnen einen möglichst sonnigen Standort anzubieten. Perfekt eignen sich hierfür diese tollen Glaskugeln wie in meinem DIY, die ich nun an meinem sonnigen Wohnzimmerfenster hängen habe.

Tillandsien DIY02 Tillandsien DIY03


Ihr könnt euch ganz leicht selbst so eine kleine Pflanzenkugel basteln indem ihr euch folgendes besorgt:

Tillandsien DIY04
Glaskugeln: Amazon
Dekosand, Jutekordel: idee.Creativmarkt 
Dekomoos, Steine: Depot
Tillandsien: Gartencenter Augsburg


Je nach Lust und Laune könnt ihr die Kugeln auch mit anderen Naturmaterialien befüllen wie z.B. Muscheln, kleine Stöckchen oder Farn.

Tillandsien DIY05 Tillandsien DIY06

Ich habe mich für die "cleane" Varianten mit weißem Dekosand, ein bisschen fake Moos und kleinen Dekosteinchen entschieden. Zum Aufhängen habe ich eine robuste weiße Jutekordel genommen, da es einen sehr schönen Kontrast zur filigranen Glaskugel ergibt.

Wie ihr seht ist das Ganze sehr einfach, wenn man erstmal alle Materialien zusammen hat.
In diesem Sinne einen schönen Sonntag und viel Spaß beim Nachbasteln!

Kommentare:

  1. Das sieht aber toll aus. Ich habe leider keinen grünen Daumen. Wir haben Pflanzen, aber ob es denen so gut geht??? Wer weiß...

    AntwortenLöschen
  2. Einfach nur genial. Da wir gerade unser neues Haus einrichten, hast du mich hier auf eine tolle Idee gebraucht und ich werde diese tollen Gläser, bzw. Glaskugeln mit Sicherheit nachbasteln, bzw. pflanzen.
    Gruß
    Steffi
    http://little-miss-atmosphere.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  3. Das sieht echt toll aus! Ist definitiv eine Überlegung wert das nachzumachen :)
    Liebe Grüße :)

    AntwortenLöschen
  4. Sehr süßes DIY, das passt garantiert zu meinem schwarzen Daumen :D


    Liebe Grüße,
    Jenny
    http://imaginary-lights.net

    AntwortenLöschen
  5. du hast einen wirklich tollen blog :)
    macht richtig spaß sich durch deine post´s zu lesen :)
    würde mich sehr freuen wenn du mal bei mir vorbei schauen würdest :)
    http://gross-stadtgefluester.blogspot.de
    liebe grüße Bianca

    AntwortenLöschen
  6. Das ist ja mal eine richtig tolle Idee! Gefällt mir super gut. Und eigentlich so simpel.
    Echt klasse :)

    Ich hab einen Haufen Kakteen, da brauch man keinen grünen Daumen :D

    Liebste Grüße,
    My little crazy Universe

    AntwortenLöschen
  7. Das ist ja eine schöne Idee !
    Xoxo Esther

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für deinen Besuch auf meinem Blog! ♥
Schreib mir doch einen Kommentar, über Feedback freue ich mich immer.

Beleidigungen&Spam werden von mir gelöscht.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...