14 September 2014

No. 134 OUTFIT | GEDANKEN: Das Ding mit der Zeit

Hallo meine Lieben,

kennt ihr das auch noch von früher? Dieses Phänomen, dass die Zeit sich unendlich lang ziehen konnte. Das Schuljahr oder die Sommerferien gingen manchmal einfach nicht vorbei und alles zog sich wie Kaugummi. "Wann bin ich endlich erwachsen und kann tun und lassen was ich will?" war die große Frage um die sich alles drehte.

Outfit Whatever 01

Da ist man nun endlich erwachsen, hat Schule und Ausbildung hinter sich gebracht und steht mitten im Job und auf einmal kippt das Ding mit der Zeit einfach in die Gegenrichtung. Es gibt mittlerweile Tage, die einfach so verschwinden und ich denke mir, dass ich in der kurzen Zeit wieder mal nichts produktives geleistet habe.
Ja ja, das Ding mit der Zeit... Ich habe ja vor ein paar Blogeinträgen mal angedeutet, dass ich mich in einer großen Umbruchphase befinde, welche Auswirkung auf meine spätere Kariere hat.

Outfit Whatever 02
Leatherjacket: Gina Tricot | Sweater, Tasche: MANGOSchuhe: Deichmann | Jeans: Cheap Monday | Kette: H&M

Ich habe lange hin und her überlegt wie ich es anstelle endlich zufrieden in meinem Beruf zu werden. Dieses ewige Grummeln im Magen, wenn mal wieder was aus Zeitdruck nicht so gelaufen ist wie ich es wollte oder wie es sogar sein müsste, und die schlechte Laune aufgrund der zum Teil katastrophalen Arbeitsbedingungen (Stichwort: Personalmangel) gehen mir einfach auf die Psyche und ich bin es leid.
Was kann ich also ändern? Meine Haltung gegenüber der Arbeit? Alles larifari machen, damit es irgendwie passt oder doch eine komplette Veränderung? Wie stelle ich das an - neue Ausbildung oder sogar Studium? 
Angefixt durch eine Freundin gab ich dem Studium den Vorzug und entschied mich für ein berufsbegleitendes Studium an der FOM in Essen. Die Arbeitszeit in meinem jetzigen Beruf reduzierte ich auf 80% und schon war ich frischgebackene Hochschulstudentin. Obwohl man an einer FH vieles vorgegeben bekommt wie z.B. Kurse und Vorlesungsinhalte in Skripten, ist es natürlich neben der Arbeit trotzdem stressig und ich muss mich nachmittags hinsetzen und alles nochmal wiederholen.
Aber ich weiß wofür ich das alles mache: Gegen das ewige Grummeln im Magen!
Ach ja, ihr fragt euch was ich überhaupt studiere? Wirtschaftspsychologie sollte es sein. Ich bin schon immer daran interessiert wieso der Mensch wie tickt und außerdem ist manipulieren ja auch ne "nette" Sache (Weltherrschaft und so! *ironie off* ).

Outfit Whatever 03

Kommentare:

  1. Das hört sich gut an. Ich habe auch berufsbegleitend studiert. Es ist zwar sehr anstrengend gewesen (ich habe meine Arbeitszeit nicht verringert), aber es war zu schaffen. Heute frage ich mich zwar wie, aber ich bin stolz, dass ich es geschafft habe :) Ich drücke dir die Daumen und wünsche dir ganz viel Erfolg!

    AntwortenLöschen
  2. Das klingt sehr gut, kann ich auch verstehen :) Ich beginne ab Oktober mein Studium in Oldenburg (Materielle Kultur: Textil und Wirtschaftswissenschaften) und hoffe so sehr, dass es das richtige ist. Aber man kann ja immer nochmal einen anderen Weg einschlagen heutzutage :)
    Alles Liebe,
    Fee von Floral Fascination

    AntwortenLöschen
  3. Tolle Jacke! :)

    Liebe Grüße, Vanessa
    von
    fashion of lemoande

    AntwortenLöschen
  4. Ein wirklich gelungener Text!
    Liebst,
    Farina

    AntwortenLöschen
  5. ich weiß genau was du meinst, also wahrscheinlich nicht genau, aber fast :D
    die Schulzeit war immer eine Ewigkeit und das Ende quasi nicht in Sicht und jetzt hat gerade das erste Jahr gestartet und ich weiß gar nicht wann ich das alles machen soll - trotzdem freue ich mich unendlich drauf rauszukommen und so "richtig" durchzustarten, ist wahrscheinlich so eine Jugendillusion haha
    find's cool, dass du was änderst, denn mit 60 zu sagen "hätte ich mal.." ist einfach scheiße und Wirtschaftspsychologie klingt sehr interessant!

    und dein Outfit find ich mega!
    die Kombi ist einfach stimmig und ich würde jedes Teil mit offenen Armen empfangen ;-)

    LG Katrin

    AntwortenLöschen
  6. Amazing blog! You have an amazing taste in fashion!
    Would you like to follow each other?!
    Let me know!

    With love,
    VIlma

    http://cantellyou.blogspot.co.uk

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für deinen Besuch auf meinem Blog! ♥
Schreib mir doch einen Kommentar, über Feedback freue ich mich immer.

Beleidigungen&Spam werden von mir gelöscht.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...